GESICHTSFLUID MIT LYSOLECITHIN



Die Anregung für dieses Rezept gab mir die leichte Rosencreme  von Dr. Hauschka.
Im Beautykosmos  LINK  haben wir das Rezept gemeinsam schrittweise entwickelt. Das Emulgatorensystem der Hauschkcreme war die  Basis aber ansonsten hat jeder sein Fluidrezept an die individuellen Bedürfnisse seiner Haut angepasst.


Das ist  mein Rezept für eine leicht  trockene und reife Haut:

Gesamtmenge: 100 g
Fettanteil: 25%


1. Oxidativ sehr stabile Öle (9,0 g)
4,0 g Jojobaöl
2,0 g Coco Caprylat
1,7 g Squalan
1,0 g Sheabutter
0,3 g Dermofeel GMCY

2. Ölsäure und Linolsäure ausgeglichene Öle (10,0 g)
3,0 g Baobaböl
2,0 g Macadamianussöl
2,0 g Arganöl
2,0 g Avelanöl
1,0 g Pflaumenkernöl

3. Linlolsäure betonte Öle (1,0 g)
1,0 g Traubenkernöl


4. Emulgatorengemisch (5,0 g)
2,0 g Cetearyl Alkohol
1,0 g Lysolecithin
1,0 g Bienenwachs
1,0 g Wollwachs


Wasserphase
Anteil; 75%

44,0 g Lavendelhydrolat
10,0 g Rosenhydrolat
14,5 g Eibischwurzelextrakt mit Glycerin und Alkohol

1,0 g Co2 Hagebuttenextrakt mit 0,6 g Glycerin
1,0 g Co2 Centella Asiatica mit 0,6 g Glycerin
3,99 g Dermofeel 1388
0,01 g CM Beta Glucan (optional)
0,2 g Bentonit
0,2 g Xanthan


Meine Pflege wird durch ein Hyalurongel mit Panthenol ergänzt.



Kommentare